Boden, Gewässer, Altlasten (M.Sc.)Kurzporträt

Studiengang Boden, Gewässer, Altlasten kompakt

Studiengangsbezeichnung
deutsch

Boden, Gewässer, Altlasten (M.Sc.)

Studiengangsbezeichnung
englisch

Soils, Inland Waters, Contaminated Land (M.Sc.)

Unterrichtssprache

Deutsch (Englisch in Modulen des Internationalen Semesters)

Zu verleihender Hochschulgrad

Master of Science (M.Sc.)

Regelstudienzeit

4 Semester (3 Fachsemester, 1 Semester Masterarbeit)

Studienbeginn

Wintersemester

Bewerbungsfrist

15. Juli (abweichende Termine für Bewerberinnen und Bewerber mit ausländischen Bildungsnachweisen, siehe Bewerbungstermine uni-assist)

Semesterbeitrag

ca. 340 Euro pro Semester (z. B. für Studentenwerk, Semesterticket etc.) genaueres unter: Semesterbeitrag

Kontaktpersonen

Prof. Dr. J. W. Härtling / Prof. Dr. H. Meuser

E-Mail

 joachim.haertling@uni-osnabrueck.de / h.meuser@hs-osnabrueck.de

Telefon

+49(0)541 969-4273 / +49(0)541 969-5028

Zulassungsbeschränkung

gemäß Zulassungsordnung

Vorpraktikum / Praktische Studienphase

Kein Vorpraktikum notwendig / Zweimonatiges Praktikum nach dem zweiten Semester

Kernkompetenzen

Individual-, Sozial und Methodikkompetenzen (Projektorientierung, Praxisorientierung, Forschungsorientierung, Interdisziplinarität, Internationalität)

Spezialisierungsmöglichkeiten

 

  • Bodennutzung / Bodenschutz
  • Gewässerkunde / Gewässerschutz
  • Altlasten / Bodenschutz

 

Tätigkeitsfelder

 

  • Angewandte bzw. Grundlagenforschung
  • Altlastenbearbeitung und Sanierungsplanung (Gutachtenerstellung)
  • Umweltanalytik
  • Erdbau und Bodenmechanik (Baustellenüberwachung)
  • Bodenkartierung und Anwendung von Geoinformationssystemen
  • Umweltplanung (UVP, Landschaftsplanung)
  • Überwachung der guten fachlichen Praxis in der Bodenbewirtschaftung in Land- und Forstwirtschaft
  • Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie und grundwasserschonender Landbewirtschaftung in Wasserschutzgebieten
  • Renaturierung von Fließgewässern
  • Sanierung von Seen
  • Öffentlichkeitsarbeit

 

Beispiele für Arbeitgeber / Branchen

 

  • Ingenieur- bzw. Planungsbüros
  • Behörden (Untere Bodenschutz- bzw. Wasserbehörde, Landesämter)
  • Landwirtschaftskammern
  • Einrichtungen für Umweltbildung
  • Industrie
  • Wasserversorger
  • Forschungseinrichtungen und Universitäten (Promotion)

 

Regelungen und Ordnungen

Die Regelungen und Ordnungen werden derzeit überarbeitet. Sie werden baldmöglichst weitergeleitet.

Prüfungsordnung für Studienbeginn ab WS 2017/18

 

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück

Prof. Dr. H. Meuser
h.meuser@hs-osnabrueck.de 
+49(0)541 969-5028

 

Universität Osnabrück

Prof. Dr. J.W. Härtling
jhaertli@uos.de 
+49(0)541 969-4273